Internetgeschäfte simuliert: E-Commerce Trainer
Rat + Tatsachen - Verbraucher
VerbraucherschutzEs gibt Kurse und Ausbildungen für Diplome und Kurse fürs Leben. Einer für das reale Leben ist der Online E-Commerce Trainer der Wiener Arbeiterkammer, der auch in den Schulen Einzug halten sollte! Er informiert die Verbraucher praktisch und vergnüglich  über Fallen und Tücken.
  

:::Freiklick:::>    E-Commerce Trainer "Probekauf" der AK Wien

Einkaufen ohne Reue & Risiko. Gehen Sie einfach in der E-Commerce Simulation spielerisch auf Shoppingtour. Auktionen, Versicherungen, Geld und Reise, Versandhandel und Online Dienstleistungen werden simuliert. Und es sind genau die  Fallen eingebaut, über die man/frau auch bei tatsächlichen Onlinegeschäften stolpern können. Am Ende der virtuellen Testeinkaufsmeile erfahren Sie, was Sie richtig oder falsch gemacht haben.

E-Commerce. (Elektronischer Handel; auch als Internetverkauf, Elektronischer Marktplatz oder Virtueller Marktplatz bezeichnet) ist ein virtueller Einkaufsvorgang via Datenfernübertragung. Als E-Commerce werden alle Möglichkeiten der Abwicklung von Geschäften und Administration auf elektronischem Weg genannt. Ein Onlineshop oder E-Shop ist eine Verkaufsplattform im Internet. Hier werden Waren und Dienstleistungen oder digitale Produkte zum Verkauf angeboten. Man benötigt hier keinen physischen Verkaufsraum, da er virtuell als Internetseite zur Verfügung steht. Betreiber von Onlineshops veranlassen die Lieferung oft direkt vom Erzeuger (Drop Shipping).

EC

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 1. Oktober 2008 )