Raubkopie in Vinyl
ElternCafé - Do-it-Yourself
Records, Vinyls, Readymade, Feierabend, Do-it-Yourself, Raubkopie in Vinyl , Feierabend, Do-it-Yourself, Raubkopie in Vinyl Die Wochenzeitung "Die Zeit" bietet in ihrer Wissen-Kolumne eine bebilderte Anleitung und eine Einkaufsliste für die Ingredenzien zur Herstellung einer "Raubkopie" in Vinyl. Nicht nur für hartgesottene Fans und Bastler ist diese ein Highlight, auch der Werkunterricht an mancher Schule bekäme einen modischen Vinyl-Anstrich.
  

Kosten. Für viele Muskfans sind analoge Scheiben das eindeutig bessere Hörerlebnis. Nun das mag Geschackssache sein. Eine Schallplatte in Vinyl zu kopieren, lohnt sich allerdings nur bei Raritäten. Weil es 60 Euro kostet und knapp zwei Tage dauert. 


Das braucht man:
-> Zeit: ca. 2 Tage
-> Werkzeug: Teppichmesser aus dem Baumarkt für circa 9 Euro
-> Material: Holzleisten, Fensterkitt, Silikon, 00M00 30 oder 00M00 25, zu beziehen über www.kaupo.de, 22 Euro - Farbpigmente aus dem Künstlerbedarfsladen, 5 Euro - Kunstharz, Smooth-On Task 4 zu beziehen über www.kaupo.de, 21 Euro - Glasplatte 40x50 cm, zum Beispiel aus einem billigen Bilderrahmen, 10 Euro
:::Freiklick:::>    Und so geht's: Schallplatten nachgießen
::: More :::
:::Freiklick:::>   How vinyl records are made. Part 1 of 2
:::Freiklick:::>   How vinyl records are made.  Part 2 of 2
:::Freiklick:::>   Geschichte der Tonaufzeichnung: Die Vinyl-Schallplatte