Studie: Arm stirbt früher
Gedanken sind ::: FREI. ::: - Nachrichten und Berichte
Studie: Arm stirbt früher, Pension, Rente, Lebensversicherung, Riester-Rente, Eigentlich wusste man es schon immer und spricht für eine Erhöhung der niedren Renten: Menschen, die ein höheres Lebenseinkommen hatten und daher höhere Bezüge aus der Altersversorgung lukrieren können, leben durchschnittlich deutlich länger als solche mit einem niedrigeren Lebenseinkommen.
  

:::Freiklick:::>   Die fernere Lebenserwartung von Rentnern und Pensionären im Vergleich, pdf., 7 S., 220 KB (21.5.2008)

Je nach wirtschaftlicher und sozialer Lage differiert die weitere oder, so der Fachbegriff, fernere Lebenserwartung von 65-jährigen Männern um bis zu fünf Jahre. Soziale Unterschiede bei der Lebenserwartung sind sowohl unter Rentnern als auch unter Pensionären zu beobachten. Betrachtet man den Durchschnitt dieser beiden Gruppen, leben pensionierte Beamte zwei Jahre länger als Rentner. Zugleich ist innerhalb der Gruppe der pensionierten Beamten die Spreizung bei der Lebenserwartung größer als in der Gruppe der Rentner. Zu diesen Ergebnissen kommen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung (FDZ-RV) in Berlin und des Rostocker Zentrums zur Erforschung des Demografischen Wandels.


 

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 5. Juli 2008 )