Freiland
My :::HOME::: is my castle.
Gedanken sind FREI.
HEIMAT ist kein Ort.
WISSEN ist Macht.
Offene TERMINE
FreiBLOGGER
:::SUCHEN:::
Freiraum
Jugend Treff
Förder Zone
Kids Corner
Eltern Café
Freibeuter
Vernetzte Ges(ch)ichtspunkte
Freie Nachschlagewerke
Freies Online-Lernen
Free Cooking Area
Freihandbücherei
Freier Ratschlag
Freie Ohren
Free Abaki
Free Trials
Freiräume
Freeware
Freilager
Freiblick
Lexikon
A-Z
Freiklick
(AGI) Kontakt - Impressum
Administrator
Freigänger
Top 50


Designed by:
Free Wordpress themes Joomla Templates
Cheap hosting services
OpenSource-Projekt: Überall Programmieren lernen PDF Drucken E-Mail
Freeware - Freie Software
Open Source, PDA, Handheld, SchuleBei der Programmierung von Software aber kann ein Syntaxfehler manchen Neuling zur Verzweiflung bringen. Um gerade Anfängern schnell zu einem Erfolgserlebnis zu verhelfen, haben Studierende am Arbeitsbereich "Didaktik der Informatik" an der Universität Münster eine neuartige Programmierumgebung entworfen.
 

:::Freiklick:::>    Freeware: PocketCoder
PocketCoder. Die neuartige Programmierumgebung "PocketCoder" setzt auf visuelle Symbole statt Buchstaben. Eingesetzt werden soll sie vor allem in der Mittel- und Oberstufe von Schulen. Aus verschiedenen Puzzleteilchen können die Schüler ihre individuellen Programme zusammenbauen, denn Syntaxfehler halten im Unterricht mehr auf, als dass man aus ihnen lernen könnte. hr Programm läuft auch nicht auf herkömmlichen PCs, sondern auf so genannten PDAs, denn normale Rechner sind vergleichsweise teuer und mit dem gleichen Geld kann man bis zu fünf Schüler mit einem PDA ausstatten. Es ist selbstverständlich möglich, dass Module auf verschiedenen PDAs über ein Netzwerk Daten austauschen. Somit besteht die Möglichkeit, ein Gesamtkonzept auf mehrere PDAs zu verteilen, wobei jeder PDA eine bestimmte Aufgabe übernimmt und seine verarbeiteten Daten an einen weiteren PDA schickt. Die Studierenden stellen die Software kostenlos zur Verfügung.
  
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 22. Februar 2008 )
 
< zurück   weiter >

http://freiklick.at powered by Joomla