Freiland
My :::HOME::: is my castle.
Gedanken sind FREI.
HEIMAT ist kein Ort.
WISSEN ist Macht.
Offene TERMINE
FreiBLOGGER
:::SUCHEN:::
Freiraum
Jugend Treff
Förder Zone
Kids Corner
Eltern Café
Freibeuter
Vernetzte Ges(ch)ichtspunkte
Freie Nachschlagewerke
Freies Online-Lernen
Free Cooking Area
Freihandbücherei
Freier Ratschlag
Freie Ohren
Free Abaki
Free Trials
Freiräume
Freeware
Freilager
Freiblick
Lexikon
A-Z
Freiklick
(AGI) Kontakt - Impressum
Administrator
Freigänger
Top 50


Designed by:
Free Wordpress themes Joomla Templates
Cheap hosting services
"ernst krenek forum" in Krems eröffnet PDF Drucken E-Mail
Gedanken sind ::: FREI. ::: - Nachrichten und Berichte
"ernst krenek forum" in Krems eröffnet Im Klangraum Minoritenkirche in Krems-Stein wurde am 13. September 2008, das "ernst krenek forum" eröffnet. Es ist im Minoritenkloster untergebracht und soll Leben und Werk des im Jahre 1900 in Wien geborenen und in die in die Vereinigten Staaten von Amerika emigrierten Komponisten vorstellen.
  

:::Freiklick:::>   Ernst Krenek Forum

Der gebürtige Wiener Ernst Krenek, der in seiner Heimatstadt bereits mit 16 Jahren sein Kompositionsstudium begonnen hatte, hat den Großteil seines Lebens im Ausland verbracht. Sein Weg führte ihn etwa nach Deutschland und in die Schweiz; 1938 emigrierte er in die Vereinigten Staaten von Amerika, wo er eine intensive Lehrtätigkeit begann und auch selbst weiter künstlerisch tätig war. Krenek komponierte bis in seine letzten Lebensjahre und schuf mehr als 200 Werke aller Gattungen. Sein größter Publikumserfolg war die so genannte Jazz-Oper "Jonny spielt auf". Krenek, der sich auch literarisch betätigte, war mit Gustav Mahlers Tochter Anna, der Schauspielerin Berta Hermann, und schließlich mit der amerikanischen Komponistin Gladys Nordenstrom verheiratet. Er starb 1991 in Palm Springs; beigesetzt wurde er in einem Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof. Kreneks niederösterreichischer Zweitwohnsitz befand sich in der Stadt Mödling. Auch zur Wachau bzw. zu Krems hatte der Künstler eine enge Beziehung.

:::Freiklick:::>   Ernst Krenek bei den Bregenzer Festspielen

Das neue "ernst krenek forum", das Teil des neuen Museumskomplexes am Minoritenplatz in Krems-Stein ist und Kreneks Nachlass beherbergt, kann als interdisziplinärer, multimedialer und offener Treffpunkt für Musik und Wissenschaft, und zugleich als Schnittpunkt vieler musikalischer Netzwerke verstanden werden. Konkret geplant sind hier Musik- und Vermittlungsprojekte, Gespräche und Vorträge mit bzw. für Musikinteressierte oder auch die Zusammenarbeit mit Festivals. In der nächsten "Langen Nacht der Museen" will man eine "Ernst Krenek Session" veranstalten. Anhand Kreneks Lebensgeschichte und -umfeld soll hier auch die Geschichte des 20. Jahrhunderts bzw. sollen die Lebensgeschichten berühmter Persönlichkeiten dieses erst zu Ende
gegangenen Jahrhunderts dokumentiert werden.

:::Freiklick:::>   Ernst Krenek Society


Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 14. September 2008 )
 
< zurück   weiter >

http://freiklick.at powered by Joomla