Freiland
My :::HOME::: is my castle.
Gedanken sind FREI.
HEIMAT ist kein Ort.
WISSEN ist Macht.
Offene TERMINE
FreiBLOGGER
:::SUCHEN:::
Freiraum
Jugend Treff
Förder Zone
Kids Corner
Eltern Café
Freibeuter
Vernetzte Ges(ch)ichtspunkte
Freie Nachschlagewerke
Freies Online-Lernen
Free Cooking Area
Freihandbücherei
Freier Ratschlag
Freie Ohren
Free Abaki
Free Trials
Freiräume
Freeware
Freilager
Freiblick
Lexikon
A-Z
Freiklick
(AGI) Kontakt - Impressum
Administrator
Freigänger
Top 50


Designed by:
Free Wordpress themes Joomla Templates
Cheap hosting services
Green Car: Visionen, welche der Hilfe eines Arztes bedürfen. PDF Drucken E-Mail
Gedanken sind ::: FREI. ::: - LINKs herum!
Green Car, BMW, Mercedes, VW, Automobilindustrie, nachhaltige Energiepolitik, 4 x linksherum über Marketinggags, PerpetuumMobiles + Wunderkuren:
... Visionen von schwarzen Zahlen.
... Visionen für PS-Kutschen.
... Visionen pro Atomstrom.
... Visionen fürs Verhungern.


  1. Klick linksherum ... Vision von schwarzen Zahlen .

Vision ist ein grünes Autos, das weitgehend klimaneutral ist, keine Schadstoffe ausstößt, leise fährt, keine schweren Unfälle mehr verursacht und in ein integriertes Verkehrssystem eingebettet ist. ... Politik hat nicht die Aufgabe, sich für eine bestimmte Technik zu entscheiden. Angesichts der ökologischen Herausforderung muss sie Rahmenbedingungen schaffen, die den Markt und seine Akteure dazu bringen, die besten ökologischen Lösungen zu wählen. Die Politik für eine grüne Marktwirtschaft definiert anspruchsvolle ökologische Ziele. Sie ist ökonomisch erfolgreicher, weil sie auf Effizienz setzt und im globalen Wettbewerb um ökologische Innovationen bestehen kann. Wer mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreibt, macht  Lebensqualität, Arbeitsplätze und Wohlstand zukunftssicher.

 2. Klick linksherum ... Visionen für Pferdestärken-Kutschen .

Die Basisvariante wird von dem 105 kW/143 PS starken Motor des zum „World Green Car of the Year" 2008 gekürten BMW 118d angetrieben, beschleunigt in 9,5 Sekunden von null auf 100 km/h und setzt mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,9 Litern pro 100 Kilometer im EU-Testzyklus sowie einem CO2-Wert von 129 Gramm pro Kilometer neue Maßstäbe für Effizienz bei offenen Viersitzern. Im neuen BMW 123d Cabrio sorgt der weltweit erste Vollaluminium-Diesel, der eine spezifische Leistung von mehr als 100 PS pro Liter Hubraum mobilisiert, für fulminante Durchzugskraft bei beeindruckender Wirtschaftlichkeit. Piezo-Injektoren befördern den Kraftstoff mit einem Druck von bis zu 2 000 bar in die vier Brennräume.

 3. Klick linksherum ... Visionen pro Atomstrom .

Umweltminister Siegmar Gabriel erläuterte dazu im Berliner „Auto­mobil Forum Unter den Linden“ der Volkswagen AG: „Der mit Partnern aus Forschung und Wirtschaft gestartete Flottenversuch Elektromobilität zeigt die Zielrichtung der künftigen Mobilität: Der effiziente Einsatz erneuerbarer Energien im Verkehr. Mit modernsten Antriebskonzepten im Stile des TwinDrive kann der Nutzer dabei zukünftig die Alltagsstrecken mit Strom aus Sonne, Wind und Wasser zurücklegen, ohne dabei Einschränkungen gegenüber konventio­nellen Fahrzeugen in Kauf nehmen zu müssen.“
„Die Gegenwart des Automobils ist ohne hocheffiziente Benzin- und Dieselmotoren nicht denkbar. Die Zukunft aber, das ist sicher, wird den emissionsfreien Elektromotoren gehören – betankt an der Steckdose“ erklärte Prof. Dr. Martin Winterkorn. Der Volkswagen Chef weiter: „Der heute vorgestellte Golf TwinDrive ermöglicht das emissionsfreie Fahren in der Stadt.

 4. Klick linksherum ... Visionen fürs Verhungern .

Die steuerliche Förderung von Biokraftstoffen muss über den 31.12.2009 hinaus gewährleistet werden. Dabei sollte auch die bisherige Begrenzung der Steuerbefreiung bei Beimischungen auf fünf Volumenprozent geändert werden. Die Förderung von neuen Verfahren (Bioethanol, Ethanol aus Zellulose, Biomass-to-Liquid (BTL), Pflanzenöl für Landmaschinen) und entsprechende Markteinführungsprogramme werden derzeit mit deutlich erhöhten 53 Millionen Euro im Jahr durch das Landwirtschaftsministerium gefördert. Ziel ist es, diese Fördermittel noch zu steigern. Dies gilt auch für die Fördermittel des Forschungsministeriums für die Entwicklung und Markteinführung alternativer Antriebe (Hybridantrieb, Brennstoffzellen).


Letzte Aktualisierung ( Freitag, 18. Juli 2008 )
 
< zurück   weiter >

http://freiklick.at powered by Joomla