Freiland
My :::HOME::: is my castle.
Gedanken sind FREI.
HEIMAT ist kein Ort.
WISSEN ist Macht.
Offene TERMINE
FreiBLOGGER
:::SUCHEN:::
Freiraum
Jugend Treff
Förder Zone
Kids Corner
Eltern Café
Freibeuter
Vernetzte Ges(ch)ichtspunkte
Freie Nachschlagewerke
Freies Online-Lernen
Free Cooking Area
Freihandbücherei
Freier Ratschlag
Freie Ohren
Free Abaki
Free Trials
Freiräume
Freeware
Freilager
Freiblick
Lexikon
A-Z
Freiklick
(AGI) Kontakt - Impressum
Administrator
Freigänger
Aktuell 2 Gäste online
Top 50


Designed by:
Free Wordpress themes Joomla Templates
Cheap hosting services
Free mp3: FRIGG - "Nordic Fiddling Fun!" PDF Drucken E-Mail
Freie Ohren - Free mp3s
Free mp3:  FRIGG - "Nordic Fiddling Fun!" Ziemlich exotisch muten sie an: Man stelle sich fünf (!) finnische Fiddles in die erste Reihe vor, dann steht man vor Frigg - The Band.  Frigg ist eine vielseitig talentierte Finnisch-Norwegische Siebener-Band, die mit ihren Geigen erfrischenden Skandinavischen Folk spielt, begleitet von anderen Instrumenten und schier endloser Energie.
  

Ihr Stil ist eine Mischung von Traditionen aus Kaustinen (Finnland) und Nord-Trondelag (Norwegen), angereichert mit einem Geschmack von amerikanischer und irischer Folk-Musik.  Die jungen Musiker von Frigg fanden 2003 zusammen. Im gleichen Jahr noch wurden sie beim internationalen Kaustinen Folkmusik Festival zur „Gruppe des Jahres“ gekürt. Danach folgten Tourneen durch ganz Skandinavien, in die USA und nach Kanada. Auf ihrer letzten, zehntägigen Nordamerika-Tour verkaufte die Gruppe sagenhafte 1360 Exemplare der aktuellen CD “Keidas“ (Oase).
Die Musikerinnen und Musiker der Band stammen aus Familien mit einer langen Musiker- und Fiedler-Tradition und haben ihr Können teils von Älteren gelernt, teils aber auch eine in Norwegen mögliche Ausbildung zum Profi-Folk-Musiker durchlaufen. Auch mit anderen Formationen und einzeln haben die Musikerinnen und Musiker von Frigg verschiedene Preise gewonnen. Die beiden Brüder Gjermund und Einar Olav Larsen gelten als die besten Geiger Norwegens. Bei fast allen nationalen Wettbewerbern („kappleiken“) der vergangenen Jahre belegten sie die ersten beiden Plätze. Auf der finnischen Seite steht der meisterhafte „Nachwuchs“ der scheinbar unendlichen Musikerfamilie Järvelä. Vater, bzw. Onkel Mauno Järvela und Cousin Arto Järvelä prägen bei den Gruppen JPP, Troka und im Duo mit dem Akkordeonisten Kimmo Pohjonen seit vielen Jahren das atemberaubende Folk-Revival in Finnland.

Mit ihren mitreissenden Live-Shows und ihrem zweiten Album Keidas Oasis (2005), das auf der Begeisterung aufbaut, die ihr Debut-Album Frigg im Jahr 2002 ausgelöst hat, zählt die Band Menschen auf beiden Seiten des Atlantik zu ihren Zuhörerinnen und Zuhörern. Überall, wo sie auftreten, wird Frigg begeistert um Zugaben gebeten.

Gjermund Larsen (NOR) Geige,Hardangergeige, Einar Olav Larsen (NOR) Geige, Hardangergeige Alina Järvelä (FIN) Geige Esko Järvelä (FIN) Geige, Bratsche, Nyckelharpa, (Harmonium) Petri Prauda (FIN) Mandola, Mandoline, Dudelsack Tuomas Logrén (FIN) Gitarre, Dobro, Antti Järvelä (FIN) Kontrabass, Geige

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 12. Juni 2008 )
 
< zurück   weiter >

http://freiklick.at powered by Joomla