Freiland
My :::HOME::: is my castle.
Gedanken sind FREI.
HEIMAT ist kein Ort.
WISSEN ist Macht.
Offene TERMINE
FreiBLOGGER
:::SUCHEN:::
Freiraum
Jugend Treff
Förder Zone
Kids Corner
Eltern Café
Freibeuter
Vernetzte Ges(ch)ichtspunkte
Freie Nachschlagewerke
Freies Online-Lernen
Free Cooking Area
Freihandbücherei
Freier Ratschlag
Freie Ohren
Free Abaki
Free Trials
Freiräume
Freeware
Freilager
Freiblick
Lexikon
A-Z
Freiklick
(AGI) Kontakt - Impressum
Administrator
Freigänger
Top 50


Designed by:
Free Wordpress themes Joomla Templates
Cheap hosting services
Durch die Wild Web Woods PDF Drucken E-Mail
Kidstreff - Freispiele
Kinder, PC-Spiel, Game, Gamer, Safety, Europarat, Internet Literacy Handbook, Sprachen lernen, Multilingual, Bilingual, Grooming, Vieren, Spielsucht, Das Internet ist ein unverzichtbares Lern- und Kommunikationsmedium. Wir kennen die immer zahlreicheren Gefahren, die vom Netz ausgehen. Das Spiel "Wild Web Woods" wurde entwickelt, um Kindern zwischen sieben und zehn Jahren dabei zu helfen, die Regeln des sicheren Internets  lustvoll zu erlernen.
  

Ein Europa von Kindern für Kinder schaffen. Das Spiel wurde im Rahmen des Programms "Ein Europa von Kindern für Kinder schaffen" entwickelt, um Kindern im Alter von 7 – 10 Jahren dabei zu helfen, die Regeln des sicheren Umgangs mit dem Internet auf lustige Weise zu erlernen. Basierend auf dem "Internet Literacy Handbook" des Europarates reisen die Kinder durch eine fantastische Welt, in der sie vielen bekannten Märchen begegnen und verschiedene Abenteuer erleben. Das Ziel der Reise ist die sagenhafte E-City "Kometa", in der es jede Menge zu entdecken gibt. Im Rahmen dieses Spieles können die Kinder so auf spielerische Art und Weise wichtige Grundregeln im Umgang mit dem Internet erlernen.
:::Freiklick:::>   Zum Spiel und Sprachenauswahl "Durch die Wild Web Woods"
Viren, Spielsucht und Grooming.   Das Spiel wurde auf eine sehr originelle und moderne Weise illustriert und animiert, um möglichst viele Kinder anzusprechen. Es besteht aus vier verschiedenen Levels mit jeweils einer dazugehörigen Stadt. Die Kinder müssen einen Weg durch die Wälder finden, um zu den fantasievollen Städten zu gelangen. In den Städten selbst werden Coins gesammelt, was auf unterhaltsame Art mit hilfreichen Informationen, zum Beispiel über den Schutz der Privatsphäre, die Nutzung von Multimedia-Angeboten oder die Nutzung von Online-Diensten, verknüpft ist.

Vierzehn Sprachen. Der Held wird in diesem Parcours mit potentiellen Gefahren des Internets konfrontiert vor allem mit Viren, Spielsucht und Grooming, (dem sexuell motivierten Anlocken von Kindern über das Internet). Dieses Spiel steht derzeit in 14 europäischen Sprachen zur Verfügung. Zu aller pädogischer Absicht der Initiatoren kommt darin ein Sondernutzen dem Spiel zu. Es eignet sich damit auch vorzüglich als Training für Sprachenlerner, vorzüglich der Sprachen der EU-Mitglieder.
  
Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. Mai 2008 )
 
< zurück   weiter >

http://freiklick.at powered by Joomla